Der Weg zum sicheren Rechnen.

Mengenverständnis auf den Punkt gebracht

Du spürst, dass die Sache mit Mathe bei deinem Kind einfach nicht rund läuft. Ohne die Finger kommt dein Kind nicht zum Ergebnis und Mathe ist einfach nur anstrengend und mit viel Frust verbunden. Du möchtest endlich gemeinsam mit deinem Kind ein sicheres Mathefundament aufbauen, damit der Stress ein Ende hat? Mit meinem Mathecoaching bekommst du einen Schritt für Schritt Fahrplan, damit ihr die grundlegenden Rechenschwierigkeiten deines Kindes aufarbeiten könnt.

Diese Veränderungen könnten bald bei euch Zuhause einziehen:

  • Ihr baut ein sicheres Mathefundament für dein Kind auf
  • Nach und nach kann sich dein Kind von den Fingern lösen und ihr ebnet den Weg fürs Kopfrechnen
  • Durch diesen Kurs legt ihr die Grundlagen für den Zehnerübergang
  • Mathelernen macht euch beiden wieder Spaß und dein Kind hat endlich Erfolgserlebnisse
  • Die Beziehung zwischen dir und deinem Kind entspannt sich immer mehr und auch du kannst deine Sorgen bezüglich Schule und Mathe aus einem anderen Blickwinkel betrachten

Auf den Punkt gebracht.

Deine Vorteile auf einen Blick:

Sicher Mengen erfassen

Freue dich im Kurs Mengenmeister auf:

  • Sicheren Weg für das Mengenverständnis
  • 3 Module
  • 21 Trainingsvideos
  • Alle Arbeitsmaterialien & Aufgabenblätter
  • Kleinschrittiger & klarer Fahrplan
  • 1 Jahre Zugriff auf Kursinhalte

Modul 1: Mengenverständnis

In Modul 1 geht es um die absolute mathematische Grundlage, die es braucht um sich im Zahlenraum bis 20 (und darüber hinaus) sicher bewegen zu können! Auf spielerische Weise schaffen wir bei deinem Kind ein mentales Bild für Mengen. Ziel ist es, ein solides Fundament für das weitere mathematische Verständnis zu legen und den Kindern Selbstvertrauen im Umgang mit Zahlen zu geben.

Modul 2: Teilmengenverständnis

Um große Zahlen zu verstehen und mit ihnen rechnen zu können, braucht es das Verständnis dafür, wie man kleine Zahlen in verschiedene Teile aufteilen kann. Denn dies ist sehr wichtig, um nachher über den Zehner zu rechnen.

Modul 3: Teilmengenverständnis differenziert

In diesem Modul beschäftigen wir uns noch mal intensiver mit dem Teilmengenverständnis. Um dein Kind richtig fit für die Mathe-Grundlagen zu machen, damit es ein flexibles Denken entwickelt.

Ein kurzer Überblick.

Das erwartet Dich im Kurs:

  • Inhalt: Erarbeitung eines sicheren Fundaments für Mengen- und Teilmengen
  • Kursstart: Jederzeit möglich
  • Kursdauer: 3 – 4 Wochen
  • Art des Kurses: Selbstlernerkurs
  • Zugriff: Ab Kaufdatum 2 Jahre

FAQs für dich.

Damit keine Fragen offenbleiben.

Jein ;-) Meine Kurse richtet sich an Eltern, deren Kinder große Schwierigkeiten im Grundlagenbereich der Mathematik haben. Einfache Aufgaben wie 2 + 7, 5 + __ = 9 stellen eine große Herausforderung dar und Mathe ist ein Reiz- und Stressthema. Ich begleite auch viele Eltern, die bereits die Diagnose Dyskalkulie haben und vieles versucht haben und jetzt ganz bewusst aktiv selbst unterstützen möchten.

Ideal ist es, wenn du max. 10 Minuten Mathelernzeit an 6 Tagen in der Woche einplanst. Einen Tag machen wir immer Pause fürs Köpfchen. Du als Mama/Papa musst noch die Zeit für das Trainingsvideo (sind kurz gehalten) einplanen. Es gibt aber auch Teamvideos für dein Kind und Dich – die könnt ihr gemeinsam anschauen und dann gleich durchführen.

Im Kurs bekommst du einen klaren Fahrplan von mir, damit du mit deinem Kind ganz gezielt am Mengenverständnis arbeiten kannst. Denn das ist die Basis für sicheres Rechnen. Der Kurs ist so kleinschrittig aufgebaut, dass dein Kind und du die Inhalte innerhalb von 3 – 4 Wochen erarbeitet habt.

Du möchtest, dass ich dir und deinem Kind während der Kursdauer immer wieder über die Schulter schaue? Und dir ist es wichtig mir auch Fragen stellen zu können? Dann buche dir gern mein WhatsApp Support für 39 € pro Monat dazu. Schreib mich einfach an.

Dann kannst du direkt mit dem Kurs First Step weitermachen und den Zahlenraum bis 20 weiter mit deinem Kind sicher erarbeiten.

Kundenstimmen.

Zufriedene Eltern erzählen von ihrem Matheglück:

„Matheglück“ so nennen meine Tochter und ich es, wenn wir uns gemeinsam den Aufgaben von Kristin widmen. Dank des Coachings bin ich im Umgang mit den Schwächen meiner Tochter viel nachsichtiger und konzentriere mich mehr auf ihre Fortschritte. Das hilft uns beiden ungemein, da ich in Beziehung zu ihr bleiben kann.

Als Einschulungskind in Coronazeiten blieb im ersten Schuljahr Mathe sichtlich auf der Strecke, genauso wie die Freude daran. Mithilfe von Kristins Aufgaben und ihrer Unterstützung finden wir seit Februar zurück zum Matheglück. Meine Tochter fasst immer mehr Vertrauen in sich. Bei den spielerischen Matheglückeinheiten wachsen wir zu dem ganz fest zusammen, besonders bei unserem neues Lieblingsspiel.- Matheball.

Ich bin unendlich dankbar über den Austausch mit Kristin!
GLG Bianca 🙂

Bianca

Seit dem Mathecoaching hat sich die Beziehung zu meinem Kind positiv verändert. Je mehr ich mich auf Augenhöhe zu meinem Kind begeben, desto einfacher wird das Üben. Diese Haltung hilft mir nicht nur bei Mathe, sondern im Alltag in unterschiedlichsten Situationen. Ich habe gelernt, dass der Druck weg ist und ich gemeinsam den Weg mit meinem Kind gehen kann. Bei Kristin fühlen wir uns beide perfekt aufgehoben.

Tausend Dank!

Pia

Hallo, ich heiße Julia und habe einen sieben Jahre alten Sohn der in die zweite Klasse geht.
 Mathe war noch nie einfach und logisch für ihn. Es fing schon in der 1. Klasse an. Ich habe lange gesucht bis ich per Zufall auf Kristin’s Seite gestoßen bin.

Wir haben das Vorgespräch gebucht und eigentlich war uns schon während des Gesprächs klar – das wird unser Weg.

Seit ungefähr 4 Wochen nutzen wir jetzt Kristin’s Plattform und ich seh und spür schon erste Veränderungen bei ihm. Die Finger sind nur noch selten im Spiel und das wichtigste: er hat an den meisten Tagen Spaß am Mathecoaching.

Auch für mich ist es leichter weil ich weiß wie ich ihm helfen kann. Und Kristin hat immer ein offenes Ohr für uns.

Julia

Ich habe mich für das Mathecoaching entschieden, da Clara Schwierigkeiten bei den einfachsten Matheaufgaben hatte. Einen Tag lief es gut und am nächsten war alles wieder vergessen. Der Zehnerübergang fiel ihr auch sehr schwer und die Abneigung gegenüber Mathe wuchs. Dank dir, liebe Kristin, haben wir einige ganz andere Herangehensweisen gelernt und Clara fallen die Aufgaben immer leichter. Sie geht wieder mit mehr Selbstbewusstsein in die Schule. Sie fordert ihr tägliches „Kristin-Mathe“ ein und es macht mir unheimlich viel Spaß ihr bei diesem Erfolg zuzusehen. Und wenn mal was nicht so klappt, wissen wir jetzt wie wir damit umgehen und haben auch immer die Sicherheit dich als Expertin im Rücken zu haben.

Vielen Dank!☺️

Maria

Ich habe Kristin´s Mathe Coaching zufällig bei Facebook entdeckt und mir gleich ein Kennenlerngespräch gebucht. Meine Zwillinge waren da gerade in der 1. Klasse und bei meiner Tochter hatte ich so ein Bauchgefühl, dass sie Unterstützung benötigen konnte. Ich habe also den Plus Kurs als Prävention für uns gebucht und ich bin mit meinen Kindern gestartet. Leider gab es dann recht schnell den Hinweis von unserer Klassenlehrerin, dass meine Tochter in Mathe zu Hause Unterstützung benötigt. So war ich nochmal mehr froh, Kristin gefunden zu haben. Sie hat mich sofort beruhigen können uns wir sind dann mit ihrem Kurs richtig durchgstartet.

Kristins Unterstützung ist sehr individuell und auf das Kind bezogen. Es gibt sogar kleine Videos von ihr für das Kind zur Motivation und zur Stärkung. Gingen bei mir die Nerven durch, war Kristin auch jederzeit für mich da! Sie hat immer sofort reagiert und so konnten wir uns Stück für Stück aus der Mathelücke herausbewegen, so dass meine Tochter jetzt mathegestärkt in die 2. Klasse gehen kann!

Vielen, vielen Dank, liebe Kristin! Ich kann dich und deine Arbeit zu 100 % weiterempfehlen!

Sandra

Nachdem meine Tochter „ich hasse Mathe“ und „ihr nehmt mir meine ganze Spielzeit“ gesagt hatte, habe ich mich nach Hilfe umgeschaut.

Durch eine Facebook-Anzeige bin ich auf die Mathecoaching-Seite von Kristin gekommen.

Nach einem Gespräch mit Kristin (an dem auch meine Tochter teilnahm) haben wir uns für das Mathecoaching entschieden.

Heute haben wir das letzte Modul erfolgreich beendet. Unser Fazit: Meine Tochter hat wieder Selbstvertrauen gefasst. Sie ist an kleinen Schritten gewachsen. Sie hat sich die Grundlagen bildlich einprägen können und sie hat gelernt, das Mathe dazugehört.

Ich, als Mutter, habe auch dazu gelernt: Wie ich mich beim Erklären auf Augenhöhe mit meinem Kind begebe, dass ich nicht so viel kritisiere, mich mit dem Kind über jeden noch so kleinen Fortschritt freuen kann und sehe, dass sie Mathe nicht mehr als Bedrohung sieht.
Liebe Kristin, wir danken Dir für deine Hilfe und für die aufmunternden Worte, wenn es mal nicht so gut lief.

Ute und Hanka

Ute
About Profilbild 1 | Matheglueck Kristin Lang Mathecoaching Mathe lernen mit Kindern einfach leicht Mathekurs Mathenachhilfe Coaching für Eltern

Gemeinsam zum Matheglück

Einen großen Dank an dich!

Das du hier bist und dir die Zeit nimmst, das ist absolut nicht selbstverständlich. Viele Eltern denken: „Ach, Mathe, das habe ich auch nicht gekonnt. Da muss mein Kind jetzt halt durch.“ Du machst den Unterschied! Du machst dich auf den Weg und das ist wirklich toll. Du könntest jetzt auch etwas Anderes machen, aber du willst in Bewegung kommen. Mit Matheglück machst du den ersten Schritt in Richtung Veränderung für dein Kind und deine Familie. Denn meist sind die Auswirkungen der Rechenschwierigkeiten weit über das Mathematische hinaus spürbar. Ich freue mich, dass du hier und wenn du magst, würde ich euch sehr gerne auf eurem Weg begleiten.